Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Kanten schleifen selbst gemacht


Nach 2-3 Tagen Skifahren ist jede Kante stumpf. Das bedeutet entweder ins Sportgeschäft zum Service oder selbst Hand anlegen. Mit etwas handwerk- lichem Geschick und dem richtigen Werkzeug durchaus machbar.

Kantenschärfer

 

Wenn Sie sich das Werkzeug zum Kantenschleifen kaufen, lassen Sie sich vom Verkäufer die richtige Handhabung zeigen. Skispezialisten bieten meistens vor der Saison Work-Shops an bei denen Ihnen ein Fachmann den richtigen Umgang mit Feile und Schleifstein zeigt. Was Sie brauchen:

Kantenschärfer (A)

Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, vom idiotensicheren Universalgerät bis hin zum Präzisions-Schleifwinkel für den anspruchsvollen Rennläufer. Hier hat jeder Serviceman seine eigenen Vorstellungen vom idealen Gerät.

Kantenfeilen (B)

Für den Normalgebrauch nicht nötig, hier reicht der Kantenschärfer mit der Universalfeile. Rennläufer verwenden verschiedene Feilen zur optimalen Bearbeitung der Kante.

Schleifgummi (C)

Zum Entfernen von Rost und entschärfen der Kante im Schaufelbereich und am Skiende damit der Ski nicht so schnell verschneidet.

Diamantfeile (D)

Zum Entfernen von Verhärtungen an der Kante und zum Nachschärfen zwischendurch.

Alu-Oxidstein (E)

Zum Härten der Kante nach dem Schleifen für eine längere Standzeit.

Arkansas-Stein (F)

Zum Polieren der Kante für mehr Geschwindigkeit.