Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Wir empfehlen für alle aktiven Skifahrer und besonders für Freeski-Fahrer mit erhöhter Materialbelastung den Abschluß einer

Für mehr Infos klicken Sie bitte auf das DSV-Logo.

Cap Bauweise


Dies ist eigentlich keine richtige Bauweise wie oft in Werbeaussagen angegeben, sondern hat nur einen optischen Effekt. Bei einer Cap-Konstruktion wird eine Kunst- stoffplatte mit dem Design seitlich heruntergezogen, es sieht zwar aus wie eine teure Schalenbauweise, hat aber keinerlei Auswirkung auf die Fahreigenschaften. Unter dem Deckel kann sowohl ein billiger geschäumter Ski als auch eine hochwertige Sandwich- oder Torsionsbox-Konstruktion stecken.

Die Capbauweise wird nahezu von jedem Skihersteller verwendet.

Der Aufbau

 

1 Cap aus einer Kunststoff-Folie mit integriertem Dekor
2 >Druckgurt< aus Metall oder Kunststoff
3 >Skikern< aus Holz oder Kunststoff
4 >Zuggurt< aus Metall oder Kunststoff
5 >Stahlkanten<
6 >Skibelag< aus Kunststoff

Varianten: CAP-Bauweise bedeutet nur, daß eine Kunststoff-Folie/CAP (1) über den Ski bis hinunter zu den Kanten gezogen wird. Unter der CAP kann sich jede beliebige Konstruktion befinden.

Die Bauweise prägt den Grundcharakter des Skis, das Material bestimmt die Qualität. weiter...