Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Was ist der CM2-Index?


Der CM2-Index ist ein von mir entwickelter Vergleichswert. Dieser zeigt an wie viel Fläche ein Skimodell im Vergleich zu anderen Modellen hat.

Die Vorteile eines hohen CM2-Indexwertes

Merkmal: Je höher der Indexwert desto mehr Auftrieb und Masse hat der Ski.
Eigenschaft: Der Ski schwimmt mehr auf und liegt ruhiger.
Vorteil: in schweren Schneearten wie Sulzschnee oder Tiefschnee sinkt der Ski nicht so tief ein, er dreht leichter und man braucht weniger Kraft. Bei unebenen Pisten reagierte der Ski aufgrund der höheren Massenträgheit nicht so empfindlich gegen Schläge durch Eisklumpen, Bodenwellen etc.
Nachteil: Einen hohen CM2-Index erreicht man mit breiteren Ski. Je breiter ein Ski jedoch ist, desto größer ist der Aufkantwinkel und der Ski reagiert somit träger auf Ihre Fahrbefehle.

Die Vorteile eines niedrigen CM2-Indexwertes

Merkmal: je niedriger der Indexwert desto weniger Auftrieb und Masse hat der Ski.
Eigenschaften: Der Ski ist schmaler und damit wendiger und reaktionsschneller.
Vorteil: Der Ski lasst sich schneller auf die Kante stellen und reagiert direkter.
Nachteile: In schweren Schneearten sinkt der Ski stärker ein.
 

blau = Slalomcarver    rot = Freerider  jeweils in der optimalen Länge

Bitte beachten

Der CM2-Index ist ein Wert den ich "entwickelt" habe. Dieser wird weder von den Herstellern noch von Skiverkäufern verwendet. Es ist auch kein von Dritten bestätigter Wert sondern beruht alleine auf meinen Erfahrungen und Erkenntnissen. Er dient nur dazu Ihnen die Unterschiede etwas bildhafter darzustellen.