Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Wir empfehlen für alle aktiven Skifahrer und besonders für Freeski-Fahrer mit erhöhter Materialbelastung den Abschluß einer

Für mehr Infos klicken Sie bitte auf das DSV-Logo.

Die richtigen Informationsquellen


Haben Sie keine Skitestmöglichkeit, sind Sie leider auf Informationsquellen angewiesen die meistens kommerzielle Interessen verfolgen. Ein Schelm wer Schlechtes dabei denkt.

Informationsquelle Hersteller-Prospekt oder Webseiten

Dank Internet können Sie sich heute problemlos auf den Webseiten der Skihersteller über deren Produkte informieren. Dieses Angebot nutzen inzwischen zigtausende von Skikäufern. Ich weis nicht, ob Sie es schon einmal versucht haben, aber selbst für mich als Insider ist es fast unmöglich Anhand der Angaben das für mich geeignete Modell herauszufinden. Schon alleine deshalb weil keine Preise angegeben werden und Sie nicht unterscheiden können, ist das ein 250 Euro- oder ein 1000 Euro-Modell. Und die Texte sind meist auch nicht gerade aufschlussreich geschweige denn objektiv.

Informationsquelle Internet

Im Internet können Sie zum Beispiel in Foren nach Informationen suchen, z.B. bei Sportlerfrage.net oder bei Wikipedia oder auf Seiten wie dieser. Die Links zu einigen interessanten Seiten finden Sie im Bereich FAQ. Allerdings müssen Sie auch hier teilweise damit rechnen, daß finanzielle Interessen (Einkaufsverbände) neutrale Informationen erschweren. Oder daß es sich, so wie bei meiner Seite die persönliche Meinung eines Einzelnen oder einer Interessengruppe (Skiverbände, Skimagazine) handelt.

Informationsquellen Fachzeitschriften

Sehr beliebt sind auch Skitests in Skimagazinen. Wie hilfreich diese Informationen meiner Ansicht nach sind, können Sie im nächsten Kapitel Skitests nachlesen.

Blättern Sie weiter zur Seite Skitests.


<