Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Der Radius - das "lesbare" Merkmal eines Carvingskis


Auf jedem Carving-Ski ist heute normalerweise der Radius aufgedruckt. So können Sie vergleichen ob Sie einen Carvingski für lange (großer Radius >18m/Riesenslalom), mittlere (mittlerer Radius/Universal) oder kurze Schwünge (kleiner Radius <14m/Slalom) vor sich haben.

Was bedeutet Radius?

Die Angaben auf dem Ski beziehen sich auf den natürlichen Radius des Skis, d.h. der Ski wird auf die Kante gestellt und so weit durchgebogen daß die Kante durchgehend auf dem Untergrund aufliegt. Aus der entstehenden gebogenen Linie lässt sich dann der natürliche Kurvenradius des Skis errechnen.

Beispiel: rot = stark taillierter Ski - kleiner Radius, blau = schwach taillierter Ski - großer Radius.

Der tatsächliche Kurvenradius wird jedoch von weiteren Faktoren bestimmt, wie z.B. der Biegehärte, der Biegelinie und der Torsionssteifigkeit. Das bedeutet, trotz gleichem "natürlichen Radius" können Sie mit dem einem Modell deutlich engere Schwünge fahren als mit einem Anderen. Dies ist leider nicht messbar, hier hilft nur den Ski testen oder einen erfahrenen Skifachberater fragen der den jeweiligen Ski aus der eigenen Praxiserfahrung kennt. Ansonsten gilt:

Großer Radius - lange Schwünge

Fahren Sie gerne lange weite Schwünge, sollten Sie sich einen Ski mit einem großen Radius aussuchen. Diese sind laufruhiger und damit komfortabler zu fahren.

Mittlerer Radius - mittlere Schwünge

Fahren Sie sowohl kurze als auch lange Schwünge suchen Sie sich einen Ski mit einem mittleren Radius.

Kleiner Radius - kurze Schwünge

Ski mit einem kleinen Radius reagieren schneller und sind drehfreudiger bei gezogenen Schwüngen. Sehr kurze Ski mit kleinem Radius sind jedoch bei höherem Tempo und unebener Piste unruhig und schwerer zu kontrollieren. 

Variabler Radius - kurze und lange Schwünge

Einige Hersteller bieten heute Skimodelle an, welche durch ausgeklügelte Konstruktionen oder mechanische Lösungen für unterschiedliche Kurvenradien geeignet oder anpassbar sind.

Wichtig: Vergleichen Sie nur Ski aus ähnlichen Kategorien und Qualitätsstufen und in Ihrer empfohlenen Skilänge  für das jeweilige Modell.

Blättern Sie weiter zur Seite Die Skibreite.